Deutsch DE
Start

Blended learning

Das Internet spielt im Schulunterricht eine immer größere Rolle. Stories that Move nutzt die Vorteile, die eine Mischung aus Präsenz- und Online-Unterricht bietet. Darüber hinaus ist die Online-Toolbox mit großer Sensibilität erarbeitet worden: Sensibilität, die zur Anleitung und Unterstützung von Schüler*innen nötig ist, wenn diese sich mit so komplexen Themen wie Identität, Vielfalt und Diskriminierung auseinandersetzen. Dabei wird berücksichtigt, dass diese Themen in der Regel auch eine persönliche und emotionale Komponente haben. 

Blended learning kann man als eine Mischung aus Präsenz- und Online-Unterricht beschreiben. Die Module regen zum Formulieren eigener Gedanken an (online). Auf die On- und Offline-Gruppenaufgaben folgt ein offener Gedankenaustausch in Form von Klassengesprächen und Präsentationen. Jede Unterrichtseinheit endet mit einer persönlichen (Online-)Reflektion durch die Schüler*innen.

Der Wechsel zwischen Präsenz- und Online-Unterricht soll einen nachhaltigen und intuitiven Lernprozess fördern. Voraussetzung ist eine gute Begleitung und sorgsame Unterstützung durch die Lehrkräfte.

Geschwindigkeit
Das Aufgabenpensum, das – von einer Gruppe oder Einzelperson – gleichzeitig bewältigt werden muss, ist je nach Lernaktivität unterschiedlich. Bei den meisten Modulen sollten die Schüler*innen gleichzeitig und im gleichen Raum an den Aufgaben arbeiten. Es gibt jedoch auch Aufgaben, die zu unterschiedlichen Zeiten bearbeitet werden können, beispielsweise wenn die Schüler*innen als Hausaufgabe eine bestimmte Lebensgeschichte erforschen oder eine Präsentation vorbereiten sollen.

Erfahrungen nutzen
Viele Lehrkräfte empfinden Online-Tools als eine Herausforderung, da der Lernprozess schwerer kontrollierbar zu sein scheint. An der Entwicklung dieser Toolbox waren viele Pädagog*innen beteiligt, sodass deren Erfahrungen und kreative Ideen von Anfang an in das Projekt einfließen konnten. Wir führten Offline- und Online-Tests durch, um die Lernaktivitäten in einer logischen Reihenfolge planen zu können. Ziel des Tools ist NICHT, dass sich die Schüler*innen so schnell wie möglich durcharbeiten. Vielmehr unterstützen wir den Ansatz des „langsamen Lernens“: Nehmen Sie sich Zeit, verschiedene Meinungen zu diskutieren und das Gelernte zu reflektieren. Lesen Sie weiter.

Offline-Alternative
Da in vielen Klassenzimmern kein Internet zur Verfügung steht, sind die Methoden und Materialien der einzelnen Unterrichtseinheiten auch im PDF-Format verfügbar. So können sie für den Unterricht einfach ausgedruckt werden.

Zurück nach oben