Deutsch DE
Start

Blended learning

Das Internet spielt im Schulunterricht eine immer grĂ¶ĂŸere Rolle. Stories that Move nutzt die Vorteile, die eine Mischung aus PrĂ€senz- und Online-Unterricht bietet. DarĂŒber hinaus ist die Online-Toolbox mit großer SensibilitĂ€t erarbeitet worden: SensibilitĂ€t, die zur Anleitung und UnterstĂŒtzung von SchĂŒler*innen nötig ist, wenn diese sich mit so komplexen Themen wie IdentitĂ€t, Vielfalt und Diskriminierung auseinandersetzen. Dabei wird berĂŒcksichtigt, dass diese Themen in der Regel auch eine persönliche und emotionale Komponente haben. 

Blended learning kann man als eine Mischung aus PrĂ€senz- und Online-Unterricht beschreiben. Die Module regen zum Formulieren eigener Gedanken an (online). Auf die On- und Offline-Gruppenaufgaben folgt ein offener Gedankenaustausch in Form von KlassengesprĂ€chen und PrĂ€sentationen. Jede Unterrichtseinheit endet mit einer persönlichen (Online-)Reflektion durch die SchĂŒler*innen.

Der Wechsel zwischen PrĂ€senz- und Online-Unterricht soll einen nachhaltigen und intuitiven Lernprozess fördern. Voraussetzung ist eine gute Begleitung und sorgsame UnterstĂŒtzung durch die LehrkrĂ€fte.

Geschwindigkeit
Das Aufgabenpensum, das – von einer Gruppe oder Einzelperson – gleichzeitig bewĂ€ltigt werden muss, ist je nach LernaktivitĂ€t unterschiedlich. Bei den meisten Modulen sollten die SchĂŒler*innen gleichzeitig und im gleichen Raum an den Aufgaben arbeiten. Es gibt jedoch auch Aufgaben, die zu unterschiedlichen Zeiten bearbeitet werden können, beispielsweise wenn die SchĂŒler*innen als Hausaufgabe eine bestimmte Lebensgeschichte erforschen oder eine PrĂ€sentation vorbereiten sollen.

Erfahrungen nutzen
Viele LehrkrĂ€fte empfinden Online-Tools als eine Herausforderung, da der Lernprozess schwerer kontrollierbar zu sein scheint. An der Entwicklung dieser Toolbox waren viele PĂ€dagog*innen beteiligt, sodass deren Erfahrungen und kreative Ideen von Anfang an in das Projekt einfließen konnten. Wir fĂŒhrten Offline- und Online-Tests durch, um die LernaktivitĂ€ten in einer logischen Reihenfolge planen zu können. Ziel des Tools ist NICHT, dass sich die SchĂŒler*innen so schnell wie möglich durcharbeiten. Vielmehr unterstĂŒtzen wir den Ansatz des „langsamen Lernens“: Nehmen Sie sich Zeit, verschiedene Meinungen zu diskutieren und das Gelernte zu reflektieren. Lesen Sie weiter.

Offline-Alternative
Da in vielen Klassenzimmern kein Internet zur VerfĂŒgung steht, sind die Methoden und Materialien der einzelnen Unterrichtseinheiten auch im PDF-Format verfĂŒgbar. So können sie fĂŒr den Unterricht einfach ausgedruckt werden.

ZurĂŒck nach oben