Deutsch DE
Start

Monique Eckmann ist emeritierte Professorin für Soziale Arbeit an der Westschweizer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst in Genf. Sie hat zu den Themen Intergruppenkonflikte sowie Identitäten und Erinnerung publiziert und arbeitet zu interkultureller Bildung und Intergruppendialogen. Von 2004 bis 2018 war sie Mitglied der Schweizer Delegation bei der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA).

  • Monique Eckmann über die Thematisierung von Rassismus an Schulen

  • Monique Eckmann über den Umgang mit Rassismus zwischen Lernenden

Zurück nach oben